Graustrich

By

Zwischen hier und da, heute und irgendwann
Die Novemberwolken hängen tief über dem Gemüt
Wer bin ich? Was bin ich?
Schleierhafter Blick aus dem Fenster
Ein grauer Vorhang mit Rissen
Lichtrissen, Sonnenlücken, Strahlenlöchern

Du bist nicht hier, nicht da, kein heute oder irgendwann
Der Herbstwind ist noch zu schwach davon zu tragen
Wer bist du? Was bist du?
Schemenhaft bleiben die tauben Gedanken
Die Wand verbirgt jeden Schimmer
Grauschimmer, Nebelschwaden, Wolkentürme