Lesen als „Naturist“ oder: Die FKK Bibliotheken

By

Nackt oder nicht nackt – das ist hier die Frage…

nudist library

Verwundert bin ich in einem Blog über die „American Nudist Research Library®, Inc.“ gestolpert und nach einigen Recherchen habe ich festgestellt, dass es auch in unserem Land einige FKK-Bibliotheken gibt. Hier werden alle Zeitschriften, Bücher und andere Medien gesammelt, die sich mit der Freikörperkultur befassen. Und tatsächlich hat man sich auch in der einen oder anderen FKK Bibliothek, ganz dem Thema entsprechend, nackt auf den Holzstühlen niedergelassen, um zu schmökern. So befindet sich im Niedersächsischen Institut für Sportgeschichte e.V. in Hannover die wohl größte Sammlung in Deutschland. Ob man dort auch bekleidet eintreten darf?

Macht es einen Unterschied, ob man ein Buch nackt oder angezogen liest? Ob man alleine oder gemeinsam mit Anderen lesend die Hüllen fallen lässt? Nackter Lesegenuss? Ich weiß es nicht – es wäre ein Experiment wert….

http://www.zeit.de/1995/35/Nicht_bloss_nackt

http://anrl.org/

http://anonyme-bookoholiker.de/blog/?p=743